IHK-Seminar: Digitale Gästeregistrierung, Bezahlsysteme und Co

54
Vom privaten Rechner aus können Unternehmer an dem Online-Seminar der IHK Düsseldorf teilnehmen. Foto: pixabay
Vom privaten Rechner aus können Unternehmer an dem Online-Seminar der IHK Düsseldorf teilnehmen. Foto: pixabay

Düsseldorf/Kreis Mettmann. Die Industrie- und Handelskammern Düsseldorf und Mittlerer Niederrhein sowie die Niederrheinische IHK setzen ihren digitalen „Gastgeber-Talk“ für Gastronomen mit einem Online-Seminar am 19. März fort. 

In der Zeit von 9 bis 10.50 Uhr geht es dann unter anderem um digitale Gästeregistrierung und Bezahlsysteme. „Die Erwartungen der Gäste an die Gastronomie haben sich nicht erst seit der Corona-Pandemie verändert“, so die IHK zu ihrem Seminarangebot. „Fast jeder Gast informiert sich vorab online über das Angebot und nutzt verschiedene Service-Tools.“

Digitale Lösungen für Gästeregistrierung, Speisekarten oder Bezahlmöglichkeiten entsprächen daher nicht nur den hygienischen Anforderungen, sondern stünden auch für eine hohe Servicequalität, so die Industrie- und Handelskammer. „Auch nach der Pandemie werden solch digitale Angebote unverzichtbar sein“.

In dem Online-Seminar gibt es daher Informationen zu digitalen Lösungen, die einfach umzusetzen, kontaktlos und serviceorientiert sind. Neben Best-Practice-Beispielen von erfahrenen Gastronomen (Jonas Wiehoff, Kleine Schweiz in Velbert, und Malte Wienbreyer, Eigelstein, Düsseldorf), werden Möglichkeiten der Online-Gästeerfassung (Oliver Diederichs, Geschäftsführer Logital, Mönchengladbach), und des kontaktlosen Bezahlens (Sascha Lucas, Deutsche Bank) sowie weitere digitale Lösungen und Förderhilfen vorgestellt.

Teilnehmende können ihre Fragen direkt an die Referenten stellen und miteinander ins Gespräch kommen.  Die Teilnahme ist kostenlos. Interessenten können sich unter https://veranstaltung.mittlerer-niederrhein.ihk.de oder unter www.mittlerer-niederrhein.ihk.de anmelden.