Mettmann-Sport setzt auf neuen Handballvorstand

232
Kim Spiecker, Dirk Loibl und André Haude bilden die neue Handball-Abteilungsleitung. Foto: ME-Sport
Kim Spiecker, Dirk Loibl und André Haude bilden die neue Handball-Abteilungsleitung. Foto: ME-Sport

Mettmann. Die Handballabteilung des Vereins Mettmann-Sport hat einen neue Vorstand gewählt. Kim Spiecker, Dirk Loibl und André Haude wurden auf der ordentlichen Abteilungsversammlung in ihre Ämter gewählt. 

Zum Abteilungsleiter bestimmten die Sitzungsteilnehmenden Dirk Loibl, ihm stehen mit Kim Spiecker (Jugendwartin) und André Haude (Finanzen) zwei gleichberechtigte Stellvertretende zur Seite. Das Trio bildet das neu formierte Führungsteam, das mit einer Enthaltung einstimmig gewählt wurde.

„In der aktuell herausfordernden Zeit wird auf Kontinuität in der Ausrichtung der Handballabteilung gesetzt“, so Vereinsgeschäftsführerin Laura Hayen. Die sportliche Entwicklung des Jugendbereiches solle im Handballsegment fortgesetzt werden, um langfristig die Seniorenmannschaften mit eigenen Talenten auf- und auszubauen.

Ebenfalls ihre Ämter verlängert haben Lena Tiedermann als Damenwartin und Roberto Corchia als Herrenwart.

Im Hinblick auf die neue Satzung des Großvereins wurden darüber hinaus die Delegierten für die Delegiertenversammlung gewählt. Die Handballabteilung wird zukünftig mit drei Stimmen in der Delegiertenversammlung vertreten sein.

„Trotz der widrigen Umstände und der derzeitigen Ungewissheit zur Aufnahme des Trainings- und Spielbetriebes im Handballsport ist das gesamte Team hochmotiviert“, freut sich Laura Hayen. Die Vorbereitung der neuen Spielsaison, die voraussichtlich am 13. September – nach den Herbstferien – starten soll, ist aktuell das Kernthema in der Abteilung. „Nichts wünscht man sich mehr als ein Wiedersehen mit Fans, Sportlern, Mitgliedern und Gästen im Herrenhaus“, so Hayen.