Randale im Rettungswagen: Frau greift Sanitäter an

143
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Langenfeld. Am heutigen Dienstagnachmittag sind Rettungskräfte bei einem Einsatz am Volksgarten an der Düsseldorfer Straße von ihrer Patientin angegriffen worden. 

Die die Feuerwehr Langenfeld berichtet, wurden der Rettungswagen der Feuerwehr und ein Notarztfahrzeug aus Hilden zum Volksgarten an der Düsseldorfer Straße gerufen. Dort solle eine nicht ansprechbare Frau Hilfe benötigen.

Die Retter versorgten die Patientin vor Ort und bereiteten die Fahrt ins Krankenhaus vor. Kurz vor der Abfahrt des Rettungswagens kam es zu einem „spontanen tätlichen Übergriff der Patientin“ auf die Rettungskräfte, so die Feuerwehr.

Der im Behandlungsbereich anwesende Transportführer wurde laut Feuerwehr erheblich verletzt, ebenso der zu Hilfe eilende Krankenwagenfahrer. Die beiden Rettungsdienstkräfte mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die psychiatrisch vorbelastete Patientin wurde von einem weiteren Rettungswagen unter Polizeibegleitung in ein Krankenhaus gefahren.

„Die Innenausstattung im Behandlungsraum des ersten Rettungswagens wurde erheblich beschädigt, das Fahrzeug musste außer Dienst genommen werden“, so die Feuerwehr Langenfeld.