Outdoor-Kunstaktion gegen Rassismus

105
Im Mehrgenerationenhaus gegenüber der Galerie Königshof bietet die Stadt Informations-, Kinder- und Jugendangebote an. Foto: André Volkmann
Im Mehrgenerationenhaus gegenüber der Galerie Königshof bietet die Stadt Informations-, Kinder- und Jugendangebote an. Foto: André Volkmann

Mettmann. Am Samstag, 27. März, findet vor dem Mehrgenerationenhaus am Königshof eine Streetart-Aktion statt. 

Im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ haben das Bündnis für Toleranz und Zivilcourage und das Kreisintegrationszentrum fünf Streetart-Künstlerinnen und Streetart-Künstler nach Mettmann eingeladen.

In einer Outdoor-Kunst-Aktion vor dem Mehrgenerationenhaus an der Straße Am Königshof gestalten diese fünf namhaften Künstler am Samstag von 10 Uhr bis abends jeweils zehn Quadratmeter große Holzflächen und geben ein künstlerische Statement zum Thema „Rassismus“ ab. Das Kunst-Projekt wird zum Großteil aus dem Bundesprogramm „Demokratie Leben“ finanziert.

Aus den fertigen Kunstwerken werden unter anderem Kunstdrucke und Banner für weitere Aktionen angefertigt. Die Originale werden anschließend an prominenten Orten ausgestellt.

Hier geht es online zu den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern:

  • https://leonieeickenbusch.de/
  • https://www.instagram.com/qumi76/
  • http://www.ursulameyer.info/
  • http://leo-namislow.com/
  • https://www.armada-theater.com/die-armada/aaron-stratmann/