E-Bike-Fahrer stirbt nach schwerem Sturz

1043
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei/Jochen Tack
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei/Jochen Tack

Wuppertal. Im Bereich der Hochstraße ist in der Nacht ein Radfahrer bei einem Alleinunfall tödlich verunglückt. 

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 1.15 Uhr zu dem Unfall mit tödlichem Ausgang. Ein 33-jähriger Fahrradfahrer aus Wuppertal war mit seinem E-Bike bergab auf der Hochstraße unterwegs. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, gab an, dass der Mann auf regennasser Fahrbahn ins Schlingern geriet und auf die Fahrbahn stürzte.

Der 33-Jährige zog sich laut Polizei schwere Kopfverletzungen zu. Noch an der Unfallstelle erlag der Mann seinen Verletzungen.

Die Hochstraße war zwischen der Briller Straße und der August-Bebel-Straße zeitweise gesperrt.

Die Polizei sucht im Zuge ihrer Ermittlungen weitere Zeugen: 0202 2840.