Brandstiftung in Ratingen-West: Altpapiertonne angezündet

147
Ein Anwohner griff zum Gartenschlauch - viel übrig blieb von der Mülltonne jedoch nicht. Foto: Polizei
Ein Anwohner griff zum Gartenschlauch - viel übrig blieb von der Mülltonne jedoch nicht. Foto: Polizei

Ratingen. Am Freitagabend hat eine Altpapiertonne an der Straße „Am Seeufer“ gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Wie die Polizei berichtet, kam es am Freitag gegen 21.45 Uhr zu dem Vorfall. Ein Anwohner der Straße „Am Seeufer“ in Ratingen-West bemerkte zunächst einen Feuerschein und sah dann eine auf dem Gehweg abgestellte brennende Altpapiertonne. Der Mann handelte: Er nahm einen Gartenschlauch und löschte das Feuer.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren zu dem Brandgeschehen ein. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen geht die Behörde von einer Brandstiftung aus.

Hinweise zu dem Verursacher gibt es bislang nicht. Die Polizei hofft daher auf Hinweise von Zeugen: 02102 9981 6210.