Ostern: Evangelische Gemeinde hält an Präsenzgottesdiensten fest

176
In Ratingen finden die evangelischen Ostergottesdienst vor Ort statt. Symbolfoto: pixabay
In Ratingen finden die evangelischen Ostergottesdienst vor Ort statt. Symbolfoto: pixabay

Ratingen. Die evangelische Kirchengemeinde in Ratingen bietet zu Ostern Vor-Ort-Gottesdienst sowie Online-Angebote.

„Die Kirchengemeinde Ratingen hat sich intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, wie wir Ostern feiern“, erklärt Jürgen Lindemann als Vorsitzender des Presbyteriums. Dabei seien sowohl der Infektionsschutz in der aktuellen Situation der Pandemie, die Überprüfung der bestehenden Hygienekonzepte, die hohe Bedeutung der Osterfeiertage als auch die Sehnsucht nach Trost und Ermutigung in die Überlegungen einbezogen worden. Die Kirchengemeinde Ratingen versuche, über die Osterfeiertage diesen verschiedenen Anliegen differenziert Rechnung zu tragen.

„Deshalb bieten die Ratinger Kirchen auch zu Ostern das breite Spektrum ihrer Gottesdienste an“, so Lindemann. Es werde sowohl Präsenz- als auch Online-Angebote geben.

Die Präsenzgottesdienste vor Ort finden demnach statt. Dort gelten strenge Hygienevorschriften, so etwa das Tragen der vorgeschriebenen Masken und die Registrierungspflicht. Zudem wird es ein begrenztes Platzangebot geben, Abstände müssen eingehalten werden. Auf Gesang wird verzichtet.

Die Kirchengemeinde weist außerdem auf die Gottesdienstangebote im Radio, Fernsehen und Internet hin. „Die Gemeinde selbst ist mit unterschiedlichen digitalen Gottesdiensten von Gründonnerstag bis Ostermontag live im Internet präsent“, so Jürgen Lindemann. Informationen gibt es unter: www.vomhimmelhoch.de.

Die Kirchengemeinde bittet, von der Möglichkeit der Testung vorher Gebrauch zu machen: Möglich sei das zum Beispiel im Haus am Turm, Turmstraße 10 – Montag bis Samstag, 10 bis 18 Uhr oder in verschiedenen Apotheken in den Stadtteilen.

„Wer das macht, leistet damit einen wichtigen Beitrag für die eigene Sicherheit und die der anderen“, so Lindemann. „So soll es für alle ein frohes Osterfest werden.“