Kinder- und Jugendzentren haben Angebote in Ferien

197
Auch in den Ferien gibt es Programm in den städtischen Jugendzentren. Foto: Pixabay
Auch in den Ferien gibt es Programm in den städtischen Jugendzentren. Foto: Pixabay

Velbert. Die städtischen Kinder- und Jugendzentren sind wegen Corona nur eingeschränkt geöffnet. Kinder und Jugendliche können die Freizeit- und Unterstützungsangebote in Kleingruppen wahrnehmen.

Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen finden die Angebote innerhalb der Einrichtungen derzeit in pädagogisch betreuten Kleingruppen für bis zu fünf Kindern oder Jugendlichen statt. Zusätzlich bieten die Jugendzentren digitale und kontaktfreie Aktionen für junge Velberterinnen und Velberter an. Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung über die Jugendzentren erforderlich. Zudem sind die Fachkräfte weiterhin auch online und telefonisch für die Kinder und Jugendliche erreichbar, die diese Angebote nicht wahrnehmen können.

Nähere Informationen können auf der Seite der Jugendzentren auf https://www.velbert.de/familie-soziales/kinder-und-jugendeinrichtungen eingesehen oder telefonisch in den Jugendeinrichtungen erfragt werden.

Kinder- und Jugendzentrum Langenberg, Vogteier Str. 6, Tel.: 02052/2908, E-Mail: juze.langenberg@velbert.de
Kinder- und Jugendzentrum Neviges, Lessingstraße 12, Tel. 02053/5185, E-Mail: juze.neviges@velbert.deKinder- und Jugendzentrum Villa B, Höferstraße 37, Tel. 02051/54706, E-Mail: juze.hoeferstrasse@velbert.de