Spielplatz „Klein Goldberg“ nicht bis Ostern fertig

119
Der Spielplatz am Goldberg kann noch nicht freigegeben werden, der Rasen ist noch nicht angewachsen. Foto: pixabay
Der Spielplatz am Goldberg kann noch nicht freigegeben werden, der Rasen ist noch nicht angewachsen. Foto: pixabay

Mettmann. Die Kinder vom Goldberg müssen sich noch gedulden, bis der neu gestaltete Spielplatz freigeben werden kann. Darüber informiert die Stadtverwaltung.

Nach den Umbauarbeiten des Spielplatzes, der nun drei neue Bodentrampoline, zwei Spielhäuschen mit Podest, eine neue Doppelschaukel, neue Sitzmöglichkeiten und einen barrierefreien Zugang hat, wurde Anfang März Rasen gesät.

„Bislang ist der Rasen aufgrund der kühlen Witterung noch nicht gekeimt, so dass der Spielplatz leider nicht wie geplant zu Ostern freigegeben werden kann“, sagt Ellen Breuckmann von der städtischen Grünflächenabteilung. Sie hat entsprechende Schilder am Spielplatz angebracht.