Jugendliche prügeln brutal auf 18-Jährigen ein

151
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Hilden. Am Dienstagabend ist ein 18-Jähriger von mehreren Jugendlichen am „Elbsee“ angegriffen worden. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 20.20 Uhr. Zu dieser Zeit geriet ein 18-Jähriger aus Solingen am Ufer des Hildener Elbsees, im Bereich Schalbruch, in einen zunächst verbalen Streit mit einer ihm nur namentlich bekannten Jugendlichen, die ihm im Vorbeigehen eine Baseballkappe vom Kopf nahm und damit weiterging. Als der junge Mann hinterhereilte und seine Mütze zurückholte, schalteten sich zwei weitere, ebenfalls jugendliche Begleiterinnen der Verfolgten ein, die den 18-jährigen bedrohten und ihn sogar mit einer Ohrfeige bedachten.

Nachdem sich die Streitenden getrennt hatten, erschienen kurze Zeit später vier bislang noch unbekannte männliche Jugendliche an einer Parkbank am Elbsee, auf der der 18-Jährige saß. Die vier Jugendlichen schlugen auf den Solinger ein und trafen ihn dabei mit mehreren brutalen Fausthieben im Gesicht. Der 18-Jährige gab gegenüber der Polizei an, er habe kurzzeitig das Bewusstsein verloren.

Zeugen alarmierten die Polizei. Die vier jugendlichen Schläger flüchteten. Weder sie noch die Mädchen konnten die Polizeibeamten ausfindig machen.

Der verletzte Solinger wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Die Polizei ermittelt. Teilweise sollen die Namen der Mädchen bekannt sein. Die Behörde hat zu den Tätern die folgenden Beschreibungen veröffentlicht:

Haupttäter (erster Schläger)

  • männlicher Jugendlicher
  • 15 bis 16 Jahre jung
  • ca. 170 cm groß
  • blonde Haare
  • bekleidet mit einem grünen Jogginganzug

Mittäter

  • männlicher Jugendlicher
  • 16 bis 18 Jahre jung
  • ca. 185 cm groß, kräftige Statur
  • blonde Haare, Oberlippen- und Kinnbart
  • bekleidet mit grüner Jacke und schwarzer Hose

Mittäter

  • männlicher Jugendlicher
  • ca. 170 cm groß, dünne Statur
  • dunkle Haare
  • bekleidet mit einem roten Jogginganzug

Sachdienliche Hinweise zum Tatverlauf und zur Identifizierung der noch unbekannten Beteiligten, nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 898-6410, jederzeit entgegen.