Neuer Fahrrad-Schutzstreifen am Rathaus

127
An der Straße Am Rathaus führt der neue Rad-Schutzstreifen entlang. Foto: Kreisstadt Mettmann
An der Straße Am Rathaus führt der neue Rad-Schutzstreifen entlang. Foto: Kreisstadt Mettmann

Mettmann. Am heutigen Dienstag, 6. April, sind die Markierungsarbeiten für einen neuen Fahrrad-Schutzstreifen auf der Straße Am Rathaus abgeschlossen worden.

Ab sofort wird der Radverkehr nun gesichert von der Ecke Laubacher Straße über die Straße Am Rathaus bis zur Ecke Neanderstraße geführt. Damit wird der bestehende Schutzstreifen auf der Laubacher Straße um knapp 120 Meter verlängert.

Insbesondere der bergauf fahrende Radverkehr kann mit den Geschwindigkeiten des motorisierten Verkehres nicht mithalten und bedarf daher eines höheren Schutzes. Gleichzeitig soll der markierte Schutzstreifen die Fahrbahn visuell einengen und so das Geschwindigkeitsniveau der Autofahrer zusätzlich senken.

Der Schutzstreifen ist Teil der Verbesserungen für die Sicherheit im Bereich des Schulweges am Konrad-Heresbach-Gymnasium. Neben dem Schutzstreifen auf der Straße Am Rathaus ist als nächster Schritt die Erweiterung der Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h auf der Neanderstraße geplant.