Online-Workshop für Jugendliche: Richard Wagners Musik als Remix

44
Die Philharmonie in Essen. Foto: Bernadette Grimmenstein
Die Philharmonie in Essen. Foto: Bernadette Grimmenstein

Essen. Die Essener Philharmonie bietet für Jugendliche im Alter zwischen 10 und vierzehn Jahren einen Ferien-Workshop zu Richard Wagners Opernzyklus „Der Ring des Nibelungen“ an.

„Der Ring – Reloaded“ – unter diesem Titel bietet die Philharmonie Essen für Jugendliche von 10 bis 14 Jahren einen dreitägigen Online-Workshop in den Osterferien an. Vom 7. bis 9. April, jeweils von 9 bis 15 Uhr, dreht sich alles um Richard Wagners Opernzyklus „Der Ring des Nibelungen“, dem eine mittelalterliche Heldensage zugrunde liegt.

Nach einem Crashkurs in Wagners „Ring“-Mythos geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an die Arbeit: In Zweier-Gruppen erschaffen sie neue Remixes aus der imposanten Orchestermusik. Auch Aufnahmen aus der „Ring-Geschichte“ können hinzugefügt werden – vorgelesen aus einer modernen Fassung des Textes oder aus einer von vielen Versionen für Kinder und Jugendliche. Letzten Endes geht es in der berühmten Heldensage um einen unermesslichen, im Rhein vergrabenen Schatz, um Drachenkämpfe, um Ritter, Liebe, Verrat und Treue – also um alles, was für Spannung sorgt.

-Anzeige-

Im Laufe der drei Tage lernen die Jugendlichen mehrere Grundlagen der Produktionstechnik kennen: mischen, ein- und ausblenden, Levels angleichen, Sprache aufnehmen und verarbeiten, Beats finden und anpassen und vieles mehr. Der Workshop findet online statt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Verwendung eines Laptops und ein Zugang zum Internet. Die gemeinsame Anmeldung mit Freundinnen und Freunden ist möglich, denn es wird eine Musikproduktions-App benutzt, die gleichzeitiges Arbeiten an zwei Orten möglich macht. Die Workshop-Leitung haben Lesley Olson und Klaus Kauker.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen bei Merja Dworczak unter education@philharmonie-essen.de oder Tel. 0201 8122 826.