Newsletter: Wetter geht immer

609
Newsletter Nachrichten Lokalnachrichten Kreis Mettmann.

Liebe Leserin, lieber Leser,

kommt sie oder kommt sie nicht? Das Leben und Arbeiten in Redaktionen ist ja durchaus häufiger von Unwägbarkeiten begleitet. Wir haben ein Thema geplant, das für die Ausgabe an diesem Wochenende wichtig wäre, wissen aber nicht, ob wir es noch rechtzeitig „rund“ kriegen.

In diesem Fall ging es um die Frage: Kommt die Nachricht, wie es mit den Schulen nach den Ferien weitergeht, noch rechtzeitig? Der Ministerpräsident hatte angekündigt, dass sich die Schulministerin dazu „in Kürze“ äußern würde.

-Anzeige-

Wer allerdings in den vergangenen Wochen und Monaten auf die Pressekonferenzen nach der Bund-Länder-Runde gewartet hat, der weiß inzwischen: „In Kürze“ ist ein äußerst dehnbarer Begriff. Und die Schulministerin hat die „Kürze“ diesmal so sehr ausgedehnt, dass es für unseren Redaktionsschluss nicht mehr gereicht hat. Schließlich muss die Zeitung irgendwann einmal „in den Druck“.

Wir mussten aber auch nichts mehr „mit der heißen Nadel stricken“, um es schnell noch „ins Blatt“ zu bekommen: Wir haben schließlich eine Internetzeitung. Und da hat unsere Kollege André Volkmann alles zusammengefasst, was es Neues in Sachen Schule gibt: https://supertipp-online.de/2021/04/09/schule-in-nrw-so-geht-es-nach-den-osterferien-weiter/.

Wir haben uns ja an dieser Stelle schon mehrfach darüber ausgelassen, was wir in nur einem Jahr für Begriffe in unseren Sprachgebrauch aufgenommen haben (Inzidenz!), von denen wir noch nie was gehört hatten. „Distanzunterricht“ ist eines dieser (scheußlichen) Wörter. Übersetzt heißt das doch nur: Schule dicht, Unterricht findet zu Hause (am Computer) statt.

So sieht es in NRW zumindest in der nächsten Woche erstmal aus. Und das könnte auch noch ein wenig länger so bleiben, denn die Zahlen (https://supertipp-online.de/2021/04/09/corona-virus-nrw-deutschland-lage-kreis-mettmann/) werden nicht besser. Und Laschets „Brücken-Lockdown“ (noch so ein herrliches Wort) dürfte kommen, auch wenn er nicht so heißen sollte.

Wenden wir also lieber dem Wetter zu. „Wetter geht immer“, wissen alle Redaktionen dieser Welt, vor allem wenn es anders wird als erwartet. „Schnee nach Ostern“ (https://supertipp-online.de/2021/04/06/wintereinbruch-nach-ostern-mit-schnee-und-es-gibt-noch-mehr/) zum Beispiel will kein Mensch, obwohl wir ja schon seit Kindertagen wissen: „Der April macht was er will“. Das immerhin hat er mit Corona gemeinsam.

Schlechtes Wetter bietet überdies die Gelegenheit, in aller Ruhe im Super Tipp zu lesen, dass das Forum Niederberg in Velbert aufgestockt wird, wie unser Kollege Mathias Kehren berichtet: https://supertipp-online.de/2021/04/07/forum-niederberg-wird-umgebaut-baukran-gestellt/.

Und die Wülfrather Stadtverwaltung will die Digitalisierung und mit ihr den Bürgerservice voranbringen. In unserem Bericht über die neue Beauftragte erfahren Sie auch, was Digitalisierung mit „Digitalis“ zu tun hat: https://supertipp-online.de/2021/04/09/wuelfrather-rathaus-will-digitaler-werden/.

Ach ja: Wenn Sie noch schnell einen Schnelltest brauchen: Hier steht, wo Sie den machen können: https://supertipp-online.de/2021/04/08/corona-schnelltests-im-kreis-mettmann-hier-wird-getestet/.

Wir wünschen Ihnen jedenfalls eine informative Lektüre und ein schönes Wochenende!

Markus Echternach & Hans-Joachim Kling
Geschäftsleitung         Redaktionsleitung
Jetzt kostenlos den Newsletter abonnieren:
Melden Sie sich beim Super Tipp Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich eine Zusammenfassung der wichtigsten Meldungen.