65 Sportler starten bei Duathlon-Alternative

17
blank
"Bike Warm-up" statt Duathlon: Die Teilnehmenden gingen über 44 oder 79 Kilometer an den Start. Archivfoto: Volkmann

Mettmann. Vom 16. bis 18. April haben 65 Starter am “Bike Warm-up”, der diesjährigen Alternative zum ausgefallenen Mettmanner Duathlon, teilgenommen.

Aufgrund der Corona-Lage hatte der Verein Mettmann-Sport den Duathlon erneut absagen müssen, jedoch eine alternative Veranstaltung unter Berücksichtigung der derzeit geltenden Hygiene- und Schutzregelungen geplant: das “Bike Warm-up”.

Auf zwei Strecken mit Längen von 44 oder 79 Kilometern gingen vom 16. bis zum 18. April 65 Radlerinnen und Radler an den Start. Zum Vergleich: Beim regulären Duathlon im Jahr 2019 gingen mehr als 260 Athletinnen und Athleten an die Startlinie.

-Anzeige-

Als zusätzlichen Motivationsfaktor hatten die Veranstalter sich etwas einfallen lassen. Sie verlosten unter den Teilnehmenden gemeinsam mit dem Autohaus Gottfried Schultz und Bitburger als Sponsoren verschiedene Preise.

“Wir bedanken uns recht herzlich bei allen, die mitgemacht haben, insbesondere auch
für die tollen Strecken-Fotos”, freut sich das Orga-Team hinter dem “Bike Warm-up”.