Öffentliche Fahndung nach Taschendiebstahl an der Velberter Straße

169
Die Polizei in Essen fahndet nach einer Tat in Werden öffentlich nach zwei Verdächtigen. Foto (bearbeitet): Polizei
Die Polizei in Essen fahndet nach einer Tat in Werden öffentlich nach zwei Verdächtigen. Foto (bearbeitet): Polizei

Essen. Nach einem Taschendiebstahl in einem Supermarkt an der Velberter Straße in Essen-Werden fahndet die Polizei öffentlich nach zwei Männern.

Am 22. Januar dieses Jahres ist es in einem Supermarkt an der Velberter Straße im Essener Stadtteil Werden zu einem Taschendiebstahl gekommen. Gegen 19.15 Uhr an jenem Tag haben zwei Unbekannte das Mobiltelefon einer 51-Jährigen entwendet. Das berichtet die Polizei.

Die Polizei fahndet öffentlich mit Bildern aus einer Überwachungskamera. Foto: Polizei
Die Polizei fahndet öffentlich mit Bildern aus einer Überwachungskamera. Foto: Polizei

Die beiden mutmaßlichen Täter wurden während der Tat im Supermarkt von den Überwachungskameras gefilmt. Mit einem dabei entstandenen Bild sucht die Essener Polizei nun nach den Verdächtigen und fragt: Wer kennt die beiden Männer oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Zudem hat die Polizei die folgenden Beschreibungen veröffentlicht:

Erster Verdächtiger:

  • männlich
  • 20 bis 35 Jahre alt
  • rote Haare
  • schlank
  • weiße Jacke, weißer Pullover, schwarze Hose, schwarze Schuhe
  • Mund-Nasenmaske
  • trug eine schwarze Umhängetasche

Zweiter Verdächtiger:

  • männliche
  • 20 bis 35 Jahre alt
  • schlank
  • schwarze Schirmmütze, schwarze Steppjacke, blaue Hose

Hinweise werden vom zuständigen Kriminalkommissariat 34 unter der 0201 829-0 entgegen genommen.