Kellerbrand: Defekter Drohnen-Akku als Ursache?

185
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann
Einsatz für die Feuerwehr im Stadtgebiet. Foto: André Volkmann

Monheim am Rhein. Am Sonntagnachmittag ist es im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Weddinger Straße im Berliner Viertel zu einem Brand gekommen.

Laut Polizei gegen 15 Uhr wurden Kräfte der Feuerwehr und Polizei zu einem Mehrfamilienhaus an der Weddinger Straße gerufen. Dort drang dichter Rauch aus dem Keller ins Treppenhaus.

Die Lage bestätigte sich für die eingetroffenen Feuerwehrleute: In einem Verschlag im Keller brannte es. Daraufhin evakuierte die Feuerwehr das Haus und begann mit den Löscharbeiten. Ein Mann im Alter von 42 Jahren sowie vier Kinder im Alter von zehn bis 13 Jahren wurden wegen Atemwegsbeschwerden vor Ort im Rettungswagen behandelt.

Das Kellergeschoss konnte am Sonntag aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht betreten werden. Die Kriminalpolizei hatte die Räume versiegelt und ermittelt nun zu den Ursachen. Nach dem aktuellen Stand der Erkenntnisse geht die Polizei davon aus, dass die ein technischer Defekt beim Aufladen des Akkus einer Drohne im Keller das Feuer verursacht hatte.