Mobil-Klo an der Gartenstraße angezündet

50
Das an der Gartenstraße aufgestellte Toilettenhäuschen wurde beschädigt. Foto: Polizei
Das an der Gartenstraße aufgestellte Toilettenhäuschen wurde beschädigt. Foto: Polizei

Hilden. Am späten Freitagabend haben Unbekannte in einem mobilen Toilettenhäuschen an der Gartenstraße ein Feuer gelegt.

Wie die Polizei berichtete, hatte eine Anwohnerin 23.40 Uhr den Schmorbrand in dem Toilettenhäuschen bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Die Brandschützer haben das Feuer schnell löschen und somit einen größeren Schaden verhindern können.

Die Polizei fahndete in Tatortnähe noch in der Nacht erfolglos nach möglichen Verdächtigen.

Nach erste Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Behörde auf eine Summe in Höhe von einigen Hundert Euro.

Sachdienliche Hinweise zu den Brandlegern nimmt die Polizei in Hilden jederzeit unter der Rufnummer 02103 898 6410 entgegen.