Wanderweg zur Euroga-Brücke im Stadtwald gesperrt

37
Aus Sicherheitsgründen musste der Weg gesperrt werden. Foto: pixabay
Aus Sicherheitsgründen musste der Weg gesperrt werden. Foto: pixabay

Mettmann. Im Stadtwald ist der Wanderweg zur Euroga-Brücke gesperrt. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit musste der Wanderweg, der vom Böttinger Weg zur Euroga-Brücke im Stadtwald führt, abgesperrt werden. Auf dem Weg hatte sich die Pflasterung gelöst, zusätzlich muss die Absturzsicherung zum Goldberger Teich erneuert werden.

“Die Pflasterarbeiten sind bereits abgeschlossen”, berichtet Nico Waschulczig, Einsatzleiter im Bereich Grünflächenunterhaltung. Allerdings müsse der Weg aufgrund von Lieferverzögerung beim Material für die Absturzsicherung bis auf weiteres gesperrt bleiben.

-Anzeige-

Die Lieferung erfolge spätestens Anfang Juni. “Sobald das Material für die Absturzsicherung geliefert wurde, wird die Reparatur durchgeführt und der Wanderweg wieder freigegeben”, erklärt der Einsatzleiter.