Neander Energie spendet E-Bike an Pro Mobil

220
Michael Scheidtmann, Geschäftsführer der Neander Energie, und seine Assistenin, Adrianna Kahle (l.), haben das neue E-Bike und einen Blumenstrauß an Pro Mobil-Geschäftsführerin Margit Benemann übergeben. Foto: Mathias Kehren
Michael Scheidtmann, Geschäftsführer der Neander Energie, und seine Assistenin, Adrianna Kahle (l.), haben das neue E-Bike und einen Blumenstrauß an Pro Mobil-Geschäftsführerin Margit Benemann übergeben. Foto: Mathias Kehren

Velbert/Heiligenhaus/Wülfrath. Der Energiedienstleiter Neander Energie, eine Kooperation der Stadtwerke Wülrath, Erkrath und Heiligenhaus für grüne Energie, hat Pro Mobil ein neues E-Bike gespendet. Anlass für das Geschenk ist, dass Pro Mobil als Verein für Menschen mit Behinderung mit allen seinen Teilen, dazu gehören etwa die inklusiven Kindergärten, die betreuten Wohnformen und das inklusive Hotel „Neues Pastorat“, nun in Gänze grüne Energie von der Neander Energie bezieht.

“Auch Pro Mobil möchte einen Beitrag zum Klimaschutz leisten”, erklärt Geschäftsführerin Margit Benemann. Das neue E-Bike ist denn auch nicht das erste Fahrrad mit Elektrounterstützung, was der Verein in der Tiefgarage am neuen Standort in Heiligenhaus für Mitarbeiter und Hotelgäste bereit hält. Vielmehr ergänzt es die bisherigen drei Fahrräder, die auch schon von Menschen mit und ohne Einschränkungen genutzt werden können. “Die Anbindung nach Velbert über den Panorama-Radweg und auch nach Wülfrath zu unseren anderen Standorten ist per Fahrrad sehr schnell und bequem und wird auch gerne von uns genutzt”, berichtet Benemann.

Landschaftlich reizvoll und mit dem Fahrrad leicht zu befahren ist der Panorama-Radweg, der auf rund 40 Kilometern von Heiligenhaus über Velbert und Wülfrath bis nach Haan durch das Niederbergische Land führt. Hier gibt es eine Vielzahl von Highlights zu entdecken, wie etwa imposante Industriekultur, Museen und gemütliche Cafés, die zum Verweilen einladen. Standort des neuen E-Bikes wird dehalb auch das Hotel „Neues Pastorat“ in Heiligenhaus sein. Das Hotel ist gerade von Pro Mobil eröffnet worden, wobei die aktuellen Corona-Einschränkungen den Betrieb derzeit noch einschränken.

-Anzeige-
blank

Das neue E-Bike soll hier niederschwellig und unkompliziert die Gelegenheit zu einer Probefahrt bieten. Womöglich stellten Nutzende dadurch fest, dass es eine echte Alternative zum Auto sein kann, wodurch weiterhin die Umwelt geschont und der Verkehr in und um Heiligenhaus entlastet würde, hoffen die Akteure.