Unfall auf der Nevigeser Straße: Motorradfahrer prallt gegen Leitpfosten

718
Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann
Einsatz für den Rettungsdienst im Stadtgebiet. Foto: Volkmann

Wuppertal. Am Freitagabend ist es auf der Nevigeser Straße in Wuppertal Am Lindgen zu einem schweren Unfall gekommen.

Laut Polizei ereignete sich der Crash am Freitag gegen 20.55 Uhr in Höhe der Bushaltestelle Am Lindgen. Ein 46-jähriger Wuppertal war nach bisherigen Erkenntnisse der Polizei auf der Nevigeser Straße in Richtung Velbert unterwegs. In einer Linkskurve überholte er ein Auto.

Nachdem das Motorrad den Wagen bereits passiert hatte, kam der 46-Jährige in der Linkskurve nach rechts von der Straße ab und fuhr in den Bereich des Grünstreifens. Dabei verlor er die Kontrolle über das Motorrad. Zunächst prallte er gegen einen Leitpfosten und dann gegen einen Stromverteilerkasten an einem Mast.

Bei dem Aufprall zog sich Wuppertaler laut Polizei „diverse Knochenbrüche und offenkundig Kopfverletzungen zu“. Der 46-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Straße gesperrt. Die Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat Wuppertal übernommen.