Bombenentschärfung in Düsseldorf-Lohausen: ÖPNV betroffen

1453
Die Rheinbahn informiert ihre Kundinnen und Kunden. Foto: André Volkmann
Die Rheinbahn informiert ihre Kundinnen und Kunden. Foto: André Volkmann

Düsseldorf. Wegen einer Bomben-Entschärfung in Düsseldorf-Lohausen ergeben sich laut Rheinbahn Änderungen für die Stadtbahnlinie U79 und sechs Buslinien. 

Wegen einer Bomben-Entschärfung in Lohausen wird der Bereich um die Flughafenstraße gesperrt. Das teilt die Rheinbahn mit. Die Entschärfung ist für den heutigen Montag, 10. Mai, ab 13 Uhr, geplant. Wenn die Sperrung beginnt, werden voraussichtlich die Stadtbahnlinie U79 sowie die Buslinien M1, SB51, SB52, 721, 730 und 760 betroffen sein.

Die Bahnen der Linie U79 fahren, vom Düsseldorfer Hauptbahnhof kommend, nur bis zur Haltestelle „Freiligrathplatz“, wenden und fahren wieder zurück. Aus Duisburg kommend, enden die Bahnen in Richtung Düsseldorf bereits an der Haltestelle „Klemensplatz“, wenden und fahren wieder zurück nach Duisburg. Der Abschnitt zwischen den Haltestellen „ Freiligrathplatz“ und „Klemensplatz“ entfällt.

-Anzeige-
blank

Die Busse der Linie M1 enden, aus Benrath kommend, bereits an der Haltestelle „Eckener Straße“, wenden und fahren wieder zurück.

Aus Kaarst kommend, enden die Busse der Linie SB51 bereits an der Haltestelle „Nordfriedhof“, wenden und fahren wieder zurück. Der Abschnitt zwischen den Haltestelle „Nordfriedhof“ und „Flughafen Bahnhof“ entfällt.

Aus Meerbusch-Osterath kommend, enden die Busse der Linie SB52 bereits an der Haltestelle „Schillerstraße“, wenden und fahren wieder zurück. Der Abschnitt zwischen den Haltestelle „Schillerstraße“ und „Nordpark/Aquazoo“ entfällt.

Vom Hauptbahnhof kommend, enden die Busse der Linie 721 bereits an der Haltestelle „Nordfriedhof“, wenden und fahren wieder zurück. Der Abschnitt zwischen den Haltestellen „Nordfriedhof“ und „Flughafen Terminal A/B/C“ entfällt.

Aus Benrath kommend, enden die Busse der Linie 730 bereits an der Haltestelle „Eckener Straße“, wenden und fahren wieder zurück. Der Abschnitt zwischen den Haltestellen „Eckener Straße“ und „Freiligrathplatz“ entfällt.

Die Busse der Linie 760 enden, aus Wittlaer kommend, bereits an der Haltestelle „Nagelsweg“, wenden und fahren wieder zurück. Aus Ratingen kommend, enden die Busse an der Haltstelle „Eckener Straße“, wenden und fahren wieder zurück. Der Abschnitt zwischen den Haltestellen „Nagelsweg“ und „Eckener Straße“ entfällt.

Fahrgäste sollen auch durch Ansagen in den Fahrzeugen informiert werden. Wann genau die Bahnen und Busse wieder nach Fahrplan fahren können, entscheiden die Einsatzleitung der Polizei und die Rheinbahn vor Ort. Die Rheinbahn bittet um Verständnis – dort werde man versuchen, den normalen Betrieb “so schnell wie möglich wieder aufzunehmen”.