Kreisverkehrswacht bietet wieder E-Bike-Kurse

102
Im vergangenen Jahr wurden die Pedelec-Kurse gut angenommen, die Kreisverkehrswacht bietet daher eine Neuauflage an. Foto: pixabay
Im vergangenen Jahr wurden die Pedelec-Kurse gut angenommen, die Kreisverkehrswacht bietet daher eine Neuauflage an. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Nachdem im vergangenen Jahr die Kurse „Fit mit Pedelec und E-Bike“ trotz der Corona-Einschränkungen mit einigen Änderungen gut angenommen worden sind, startet man bei der Kreisverkehrswacht nun ein weiteres Angebot.

Die Moderatoren erklären die Unterschiede zwischen den einzelnen Techniken und Antriebssystemen, zeigen die richtige Einstellung des Pedelecs und machen mit den Teilnehmern praktischen Übungen, damit sie ihr Pedelec besser kennen- und beherrschen lernen.

Die Kurse finden statt am 12. Juni, 10. Juli, 21. August, 25. September und 9. Oktober.

Die Kurse beginnen in der Regel um 10 Uhr und dauern laut Kreisverkehrswacht etwa vier Stunden. Übungsgelände ist der Parkplatz der Kreisverwaltung in Mettmann, Düsseldorfer Str. 26, 40822 Mettmann.

„Für die Teilnahme an allen Kursen gilt ausnahmslos Helmpflicht“, informieren die Organisatoren. Ein eigenes oder ein Leih-Pedelec ist mitzubringen.

Anmeldungen oder Fragen zu den Kursen bitte per E-Mail an kvwme.gertler@gmx.de oder telefonisch an 0176 963 963 91. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Kreisverkehrswacht unter www.kreis-verkehrswacht-mettmann.de.