Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter

1229
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gewittern. Foto: pixabay
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Gewittern. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter im Kreis Mettmann.

*Update*: Der Wetterdienst hat seine Warnung bis 15 Uhr verlängert.

Bis 14 Uhr können im Kreis Mettmann starke Gewitter auftreten. Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Warnung herausgegeben.

„Örtlich kann es Blitzschlag geben“, so der Wetterdienst. „Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr.“ Vereinzelt könnten beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden.

Der Deutsche Wetterdienst mahnt zu Vorsicht: „Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.“ Während des Platzregens seien kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Die Gewitter ziehe laut DWD von Westen auf. Es könnten zudem Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten bis 75 Stundenkilometer auftreten. Auch kleinkörniger Hagel sei möglich.