Polizei sucht vermissten 71-Jährigen: Er könnte sich in Velbert aufhalten [Suche beendet]

872
Die Polizei sucht nach einem vermissten 71-Jährigen aus Essen. Foto (verfremdet): Polizei
Die Polizei sucht nach einem vermissten 71-Jährigen aus Essen. Foto (verfremdet): Polizei

Essen/Velbert. Die Polizei in Essen sucht nach einem vermissten 71-Jährigen. Der Mann leidet unter Demenz. Er könnte sich auch in Velbert aufhalten. 

*Update, 16 Uhr*: Wie die Polizei in Essen mitteilt, wurde der Vermisste wohlbehalten in Essen-Horst angetroffen. Die öffentliche Fahndung ist somit beendet.

*Originalmeldung*: Am Donnerstagnachmittag gegen 16.15 Uhr meldete ein Pflegeheim in Essen-Kupferdreh einen 71 Jahre alten Bewohner als vermisst. Das berichtet die Polizei. Der Mann ist dementiell erkrankt und stark desorientiert.

Er hat Verbindungen nach Velbert und wurde nach ähnlichen Fällen in der Vergangenheit auch bei dort lebenden Angehörigen aufgefunden. Er fuhr in zurückliegenden Fällen mit einem Taxi von Essen nach Velbert.

Trotz eingeleiteter Suchmaßnahmen und Kontaktaufnahme zu den Angehörigen fehlt von dem 71-Jährigen bisher jede Spur.

Die Polizei beschreibt ihn als etwa 170 bis 180 cm groß, Stirnglatze und stabile Statur. Er soll zuletzt mit einer lilafarbenen Jogginghose und einem weißen Pullover bekleidet gewesen sein.

Die Polizei veröffentlicht in diesem Zusammenhang zwei Fotos des Vermissten und bittet um Hinweise aus der Öffentlichkeit: 0201 8290 oder 110.