Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Symbolbild (Polizei)

Langenfeld. Am Mittwochmorgen ist eine 68-jährige Pedelec-Fahrerin an der Brandsackerstraße von einem Auto erfasst worden. 

Laut Polizei kam es gegen 7.25 Uhr zu dem Unfall, als eine 29-jährige Langenfelderin mit ihrem Hyundai auf der Brandsackerstraße in Richtung Blumenstraße unterwegs war.  Verkehrsbedingt musste sie hinter einem am rechten Fahrbahnrand abgestellten Fahrzeug anhalten.

Nachdem der entgegenkommende Verkehr sie passiert hatte, fuhr sie, laut Polizei ohne zu blinken, nach links aus ihrer Warteposition los. Dabei touchierte sie das Pedelec einer 68-Jährigen, die den Hyundai in diesem Moment überholen wollte. Die 68-jährige Radfahrerin stürzte und verletzte sich schwer.

Die 68-Jährige wurde nach einer medizinischen Erstversorgung durch die hinzugezogenen Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Brandsackerstraße gesperrt.