Wechsel im Wülfrather Bürgermeisterbüro

666
blank
Gibt einen Wechsel in seinem Büro bekannt: Wülfraths Bürgermeister Rainer Ritsche Foto: Mathias Kehren

Wülfrath. Sabine Drasnin übernimmt eine neue Aufgabe im IT-Bereich, Silke Volz-Schwach kehrt in das Wülfrather Bürgermeisterbüro zurück.

“Die Organisationsuntersuchung in Dezernat III (technisches Dezernat) hat neben der personellen Aufstockung in den Fachämtern auch strukturelle Veränderungen empfohlen”, berichtet die Stadtverwaltung. “Insbesondere Prozessanpassungen und die Einführung unterstützender IT-Lösungen stehen dort auf der Agenda.”

Bürgermeister Rainer Ritsche sehe den dringenden Bedarf, dass sich eine qualifizierte Fachkraft dezidiert dieser Themen annimmt. „Büroleiterin Sabine Drasnin bringt  alle notwendigen persönlichen und fachlichen Kompetenzen, insbesondere im IT-Bereich, mit und hat sich bereit erklärt, diese wichtige Aufgaben im Dezernat III zu übernehmen“, berichtet Ritsche. „Für ihre Bereitschaft, Dr. Holl und das gesamte Dezernat zu unterstützen, danke ich Sabine Drasnin sehr herzlich. Aufgrund der vielen dringlichen Aufgabenstellungen im Dezernat III erfolgt der Wechsel bereits zum 1. Juli“, berichtet der Bürgermeister.

-Anzeige-
blank

Gleichzeitig solle die Leitung des Bürgermeisterbüros in der Folge nicht wieder über längere Zeit vakant bleiben und auch nahtlos fachlich wie inhaltlich weiterhin gut aufgestellt sein. “Aus diesem Grund wurde auf ein langwieriges Ausschreibungsverfahren verzichtet.”

Silke Volz-Schwach, die diese Position bis 2017 inne hatte, konnte für die Stadt Wülfrath als Mitarbeiterin und Kollegin zurückgewonnen werden. Sie wird direkt zum 1. Juli die Nachfolge von Sabine Drasnin übernehmen.

“Beide Maßnahmen konnten in gutem Einvernehmen mit dem Personalrat so kurzfristig umgesetzt werden”, meldet die Stadtverwaltung.