Newsletter: Schweißgebadeter Weihnachtsmann

494
Newsletter Nachrichten Lokalnachrichten Kreis Mettmann.
Liebe Leserin, lieber Leser,

“36 Grad und es wird noch heißer…” sang einst das Duo “2raumwohnung” und war damit 33 Wochen in den deutschen “Charts”. Das Lied geht einem in diesen Tagen durch den Kopf, wenn uns die Hitze in selbigen steigt. Meistens fühlen wir uns aber gar nicht so fröhlich wie Sängerin Inga Humpe. Der kommt das Leben bei 36 Grad nämlich “gar nicht hart vor”. Und das ohne Ventilator! Vielleicht hat das doch was zu tun mit der “Minibar”, die sie in diesem auch schon wieder fast 15 Jahre alten Hit besingt.

Wir freuen uns ja schon, dass wir überhaupt wieder raus dürfen, Menschen treffen dürfen, dass sich das Leben wieder öffnet. Und so ist unsere Zeitung voll von Nachrichten, was wieder möglich ist, wer wieder geöffnet hat.

Und bei der Hitze ist es umso besser, dass es “draußen (fast) keine Maskenpflicht” mehr gibt, so heißt auch unsere Titelgeschichte in dieser Woche: https://supertipp-online.de/2021/06/17/draussen-fast-keine-maskenpflicht-mehr-ab-montag/. Zu beachten ist, dass die Neuregelung erst ab Montag gilt. Und dass es Ausnahmen gibt: In Warteschlangen und vor Verkaufsständen (auf dem Markt zu Beispiel) muss man weiter einen Schutz vor Mund und Nase tragen.

-Anzeige-

Die Zahl der Menschen, die vollständig geimpft sind, wird in diesen Tagen die Marke von 25 Millionen erreichen. (Die aktuelle Lage finden Sie immer hier: https://supertipp-online.de/2021/06/18/corona-virus-nrw-deutschland-lage-kreis-mettmann/.) Und so stellt sich für viele die Frage: “Wie läuft das eigentlich mit dem digitalen Impfausweis?” Genau das wollten wir auch wissen und haben uns sachkundig gemacht. Das Ergebnis lesen Sie ebenfalls auf der Titelseite und hier: https://supertipp-online.de/2021/06/17/wie-laeuft-es-mit-dem-digitalen-impfausweis/.

Neues aus der “verrückten Welt der Corona-Regeln” haben wir in dieser Woche auch wieder gefunden. So verrückt sind die Entscheidungen, die zu den Regeln führen, übrigens meistens gar nicht, sondern sogar nachvollziehbar. Nur das Ergebnis erscheint uns “verrückt”.

So die Geschichte mit den Apps zur Kontaktnachverfolgung. Die bekannteste App “Luca” kann im Kreis nicht eingesetzt werden. Warum das so ist, erklären wir in der Zeitung und hier: https://supertipp-online.de/2021/06/16/kontaktnachverfolgung-fuer-gastronomie-und-co-im-kreis-mettmann-nicht-mit-luca/.

Das ist auch für die Gastronomie wichtig, wenn sie schon “Luca” hat: Die Kontaktweitergabe ans Gesundheitsamt des Kreises ist damit nicht gesichert.

Noch so eine völlig verrückte Corona-Geschichte haben wir für Sie in unserer Internetzeitung: Der Weihnachtsmann war da. Bei 36 Grad in Ratingen! (Vielleicht verstehen Sie jetzt auch, wie wir auf unseren Einstieg in diesen Brief gekommen sind…) Was das mit dem – Zitat – “schweißgebadeten Weihnachtsmann”, der Geschenke an Kinder verteilte, so auf sich hat, lesen Sie hier: https://supertipp-online.de/2021/06/18/sommer-sonne-36-grad-der-weihnachtsmann-war-da/.

Wir hoffen, dass Sie heute und in den nächsten Tagen nicht in Schweiß gebadet werden, und wünschen Ihnen ein schönes Wochenende und gute Erkenntnisse mit dem Super Tipp!

Markus Echternach & Hans-Joachim Kling
Geschäftsleitung         Redaktionsleitung
Jetzt kostenlos den Newsletter abonnieren:
Melden Sie sich beim Super Tipp Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich eine Zusammenfassung der wichtigsten Meldungen.