LGBTQ: Kreativ-Wettbewerb für Jugendliche im Kreis Mettmann

90
Plakat: Kreis Mettmann

Kreis Mettmann. Der Kreis Mettmann hat gemeinsam mit der kreisweiten Arbeitsgruppe „Diskriminierungsprävention für Menschen der LGBTQ*-Community“ einen Kreativ-Wettbewerb für Jugendliche ins Leben gerufen. LGBTQ steht als Abkürzung für die sexuellen Orientierungen lesbisch, schwul, bisexuell, trans und queer.

Ziel des Wettbewerbes ist es, ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt zu setzen. Dafür können Beiträge in Form von Bildern, Collagen und Fotos eingereicht werden, die sich thematisch mit den vielfältigen sexuellen Orientierungen und Identitäten auseinandersetzen.

“In der Gesellschaft gibt es leider noch immer Vorurteile gegenüber Homosexualität, Bisexualität, Trans- und Intersexualität”, schreibt der Kreis Mettmann. “Dies führt dazu, dass sich viele Menschen in der Freiheit ihrer Sexualität eingeschränkt sehen. Dem soll der Kreativwettbewerb entgegenwirken, ein öffentliches Zeichen setzen und für das Thema sensibilisieren.”

-Anzeige-
blank

Teilnahmebedingungen

Durch den Wettbewerb und die daraus hervorgehenden Beiträge sollen Menschen ins Gespräch kommen und lernen, Vielfalt nicht nur zu tolerieren, sondern auch aktiv wahrzunehmen und wertzuschätzen. Wer teilnehmen möchte, sollte zwischen 10 und 27 Jahre alt sein. Die kreativen Kunstwerke können als digitale Bilddateien auf der Website www.deine-gefuehle-deine-freiheit.de hochgeladen werden.

Der Wettbewerb läuft bis zum 1. September. Anschließend können alle Menschen in einer digitalen Abstimmung über die kreativsten Bilder auf der Website entscheiden. Für die TOP 10 gibt es Preise. 1. Platz: 500 Euro; 2. Platz: 300 Euro; 3. Platz: 100 Euro; die Plätze 4 bis 10 erhalten jeweils 50 Euro.

Die prämierten Werke werden öffentlich zugänglich gemacht und in einer Wanderausstellung in den kreisangehörigen Städten sowie als großflächige Banner präsentiert. Das Projekt wird durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie durch den Kreis Mettmann gefördert. Initiiert wurde das Projekt von der Partnerschaft für Demokratie.

Sonderpreis

Damit auch alle mitmachen können, die ihre Beiträge beispielsweise als Filme, Gedichte oder Lieder einreichen möchten, wurde ein Sonderpreis ins Leben gerufen. Dieser ist mit 300 Euro dotiert.

Weitere Informationen sowie die genauen Teilnahmebedingungen sind auf der Website unter www.deine-gefuehle-deine-freiheit.de veröffentlicht.