Zahlungen beim Kreis Mettmann “in Kürze” via Paypal

115
Zahlungen sollen auch per Paypal (auch verfügbar als Smartphone-App) getätigt werden können. Foto: pixabay
Zahlungen sollen auch per Paypal (auch verfügbar als Smartphone-App) getätigt werden können. Foto: pixabay

Kreis Mettmann. Dienstleistungen sollen im Kreis Mettmann mit Einführung einer E-Payment-Plattform auch via Paypal bezahlt werden können. Darauf weisen die Piraten hin, die eine entsprechende Anfrage zur Digitalisierung beim Kreis eingereicht hatten. 

Seit Anfang 2019 ist der Kreis Mettmann Mitglied des Kommunalen Zentrum Niederrhein (KRZN). Ziel des Beitritts in diesen Zweckverbands war die mögliche Nutzung von Synergien bei Entwicklung, Betrieb und Hardware-Beschaffung von IT-Systemen.

Im Mai haben die Piraten im Rahmen einer formalen Anfrage den Landrat Hendele um Auskunft gebeten, inwieweit sich diese Erwartung erfüllt hat und mit welchen weiteren Ideen und Ansätzen zu rechnen ist. In der Antwort der Verwaltung vom 27. Mai wurden auf Synergien im Bereich von bestehenden Systemen hingewiesen.

-Anzeige-
blank

“Namentlich genannt wurden hier Buchhaltungs-Systeme wie SAP und XFlow, die Lernplattformen Moodle und Logineo, die Terminverwaltungssoftware TEVIS – die insbesondere bei der Verwaltung der Impftermine genutzt wurde. Genannt wurde aber auch die kürzlich eingeführte E-Health-Software Sormas, die im Rahmen der Epedemie-Bekämpfung vom Helmholtz-Zentrum bereit gestellt wurde”, so die Piraten im Kreis Mettmann. “In der damaligen Antwort wurde zudem erwähnt, dass in Kürze die Nutzung von PayPal als Bezahlmöglichkeit für Bürger eingeführt werden soll.”

Ermöglicht wird dies durch die Einführung der Bezahlplattform “ePay21”, die für E-Payment in der öffentlichen Verwaltung gedacht ist.

Auf Nachfrage hat Kreisdirektor Richter jedoch geantwortet, dass zum Start nicht alle Dienstleistungen über die Plattform bezahlt werden können, das geschehe nach und nach.

Gruppensprecher Thomas Küppers begrüßt den Schritt: “PayPal ermöglicht sicheres bezahlen über das Internet. Damit geht der Kreis Mettmann einen weiteren wichtigen Schritt, um Dienstleistungen digital dem Bürger bereitzustellen. Unser Ziel ist es, dass die Bürger nicht mehr zum Amt rennen müssen sondern vieles bequem vom Computer oder Telefon erledigen können. Aus diesem Grunde begrüßen wir diesen Schritt sehr und möchten den Kreis ermutigen sehr schnell in möglichst vielen Bereichen komfortablere Bezahlmöglichkeiten anzubieten.”