Corona-Impfung ohne Termin auch im Kreis Mettmann

3959
Das Impfzentrum für den Kreis Mettmann befindet sich in Erkrath. Foto: Kreis ME
Das Impfzentrum für den Kreis Mettmann befindet sich in Erkrath. Foto: Kreis ME

Kreis Mettmann. Die Kreisverwaltung weist auf die vom NRW-Gesundheitsministerium ausgerufene „Woche des Impfens“ hin. Auch im Impfzentrum in Erkrath sind Impfungen demnach ab Montag ohne Termin möglich.

„Maximale Flexibilität“ bei den Impfungen, das unterstrich NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann bei der Ankündigung der „Woche des Impfens“. Vorrangig geimpft würden zwar weiterhin Bürgerinnen und Bürger mit Termin, allerdings ist es ab Montag auch ohne vorherige Terminvereinbarung möglich, sich die Vakzin-Spritze abzuholen.

Auch im Kreis Mettmann wird das möglich sein, darauf weist die Kreisverwaltung hin. „Auch im Impfzentrum des Kreises Mettmann in Erkrath, Timocom-Platz 1, kann man sich ab Montag auch ohne Termin impfen lassen“, hieß es hierzu vom Kreis.

-Anzeige-

Je nach Andrang könne es zu Wartezeiten kommen, da Impflinge mit vereinbartem Termin Vorrang hätten.

Terminbuchungen sind weiterhin über die Kassenärztliche Vereinigung möglich – online unter termin.corona-impfung.nrw oder telefonisch unter 0800 116 117 01.