Schlamm in der Kundenhalle – Sparkasse Langenberg geschlossen

1981
Auch auf dem Froweinplatz und der dortigen Sparkassenfiliale stand das Wasser hoch und verursachte massive Schäden. Foto: Mathias Kehren
Auch auf dem Froweinplatz und der dortigen Sparkassenfiliale stand das Wasser hoch und verursachte massive Schäden. Foto: Mathias Kehren

Velbert. Die Sparkassenfiliale Langenberg ist wegen Schäden, die das Hochwasser am Mittwoch verursacht hat, vorerst geschlossen, das teilt die Sparkasse mit. Die Schäden werden begutachtet, die Reparatur könnte einige Zeit dauern.

Das Unwetter, das in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens für große Verheerungen sorgt, hat auch in Velbert-Langenberg enorme Schäden verursacht. Wie viele andere Gebäude ist auch die dortige Sparkassenfiliale am Froweinplatz betroffen.

Auch das Selbstbedienungsangebot in der Langenberger Filiale kann derzeit nicht genutzt werden.

„Derzeit kann die Filiale wegen der eingedrungenen Wasser- und Schlammmassen nicht betreten werden und ist deshalb bis auf weiteres geschlossen. Momentan werden die Schäden noch begutachtet; es ist aber davon auszugehen, dass die Behebung einige Zeit in Anspruch nehmen wird“, berichtet die Sparkasse HRV.

Für Fragen, aber auch für viele Bankdienstleistungen, steht das Kunden-Servicecenter zur Verfügung. Das Team dort ist telefonisch unter 02051/315-0, per E-Mail unter info@sparkasse-hrv.de oder per Chat über die Homepage der Sparkasse zu erreichen.