Zahl der Corona-Neuinfektionen in NRW steigt weiter

18
Die Testflüssigkeit eines Corona-Schnelltests wird ausgewertet. Foto: Soeren Stache/dpa/Symbolbild
Die Testflüssigkeit eines Corona-Schnelltests wird ausgewertet. Foto: Soeren Stache/dpa/Symbolbild

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Nordrhein-Westfalen steigt weiter.

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Donnerstag nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 14,4 – nach 13,8 am Mittwoch. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche ist seit dem 9. Juli stetig gestiegen.

Innerhalb eines Tages wurden den Behörden 559 neue Covid-19-Fälle bekannt. Sechs Menschen starben in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

-Anzeige-

Am höchsten lag die Wocheninzidenz nach wie vor in Solingen – mit 54,0 überschritt die Stadt als erste in NRW wieder die 50er Marke. Die Stadt hatte bereits am Mittwoch mitgeteilt, dass in Solingen aufgrund der Infektionslage ab Freitag wieder etwas erhöhte Einschränkungen gelten werden. In Düsseldorf lag die Inzidenz am Donnerstag bei 34,6, in Köln bei 24,6. Am niedrigsten war der Wert im Landkreis Soest mit 3,6.