Acht Verletzte in Bus nach Notbremsung

22
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Volkmann
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Volkmann

Wuppertal. Am Donnerstag sind mehrere Fahrgäste in einem Bus nach einer Notbremsung verletzt worden. 

Nach Angaben der Polizei kam es am Donnerstag gegen 16.40 Uhr in Wuppertal-Barmen zu dem Unfall. Als eine Fußgängerin die Friedrich-Engels-Allee überquerte, musste eine 42-jährige Busfahrerin eine Notbremsung einleiten.

Dabei stürzten laut Polizei mehrere Personen in dem Bus und erlitten leichte Verletzungen. “Die Fußgängerin entfernte sich, ohne sich um das Geschehen zu kümmern”, so die Behörde.

-Anzeige-

Der Rettungsdienst versorgte acht verletzten Fahrgäste. Erkenntnisse der Polizei zufolge könnte die Fußgängerin die Straße bei roter Ampel überquert haben. Die Behörde bittet daher Zeugen des Unfalls sich unter der Rufnummer 0202 2840 zu melden.