Ins Hallenbad wieder nur mit Test – oder Impfnachweis

122
Die Wasserwelt in Wülfrath. Foto: André Volkmann
Die Wasserwelt in Wülfrath. Foto: André Volkmann

Wülfrath. Die Wülfrather Wasser-Welt ist ab dem heutigen Samstag wieder mit Einschränkungen nutzbar. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.

“Da die Inzidenzen im Kreis Mettmann wieder über 10 gestiegen sind und nicht abzusehen ist, dass diese innerhalb der nächsten Tage zurückgehen, werden zum Schutz der Besucherinnen und Besucher der Wasserwelt die Lockerungen aufgehoben”, informiert die städtische Verwaltung.

Ab Samstag, 24. Juli, gelten deshalb wieder folgende Regeln: Eintrittstickets können über www.neanderticket.de gebucht oder beim Genießertreff Schlüter, Wilhelmstr. 131 am erworben werden.

-Anzeige-
blank

“Die Aufenthaltsdauer ist auf 180 Minuten beschränkt”, so die Stadt. “Beim Eintritt ist entweder ein negativer Corona-Test oder ein vollständiger Impfnachweis vorzulegen.”

Beim Zutritt sowie beim Verlassen des Gebäudes (vom Eingang bis zu den Umkleidekabinen) gilt auch weiterhin die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Die Wülfrather Wasser Welt ist zu den folgenden Zeiten geöffnet:

  • Dienstag 6.10 – 14 Uhr
  • Mittwoch 14 – 22 Uhr
  • Donnerstag 06.10 – 12 Uhr
  • Freitag 14 – 22 Uhr
  • Samstag 8 – 12 Uhr
  • Sonntag 8 – 15 Uhr