Bürgerverein putzt sich im Internet heraus

41
Der Bürgerverein hat seine Webseite überarbeitet. Screenshot: Volkmann
Der Bürgerverein hat seine Webseite überarbeitet. Screenshot: Volkmann

Wülfrath. Der Wülfrather Bürgerverein hat seine Webseite runderneuert. Design und Aufbau seien “moderner gestaltet” worden.

“Unter der alten Domain http://bv-wuelfrath.de sind wir seit dieser Woche wieder auf dem Schirm”, teilt Pressewart Werner Hahn für den Bürgerverein mit. “Unsere Webseite wurde im Design und Aufbau moderner gestaltet.”

Das Ziel sei gewesen, einerseits kompakt die Grundlagen über den Bürgerverein darzustellen und andererseits die aktuellen Informationen rund um den Verein zu übermitteln.

-Anzeige-

Der Bürgerverein freut sich nun über Feedback zur Seite und nimmt Anregungen und auch Kritik entgegen.

Briefmarken für Bethel

Und Pressewart Hahn hat noch eine Neuigkeit: Eine große Sammlung von Briefmarken bekam der Bürgerverein  von Rolf Gorski. Gorski verlässt Wülfrath gen Norden und übergab 40 Alben für Bethel in Bielefeld.

Die Eheleute Marga und Paul Mai, Mitglieder des BV, überbrachten zudem Briefmarken im Wert von etwa 3.500 Euro. “Im letzten Jahr wurde schon einmal eine größere Spende abgegeben”, so Hahn.

Der Bürgerverein ist dankbar für die Unterstützung, die eine “wertvolle Hilfe für behinderte Menschen, die in der Briefmarkenstelle Bethel arbeiten” und zugleich eine “ganz wichtige Ermutigung” sei. Weiterhin können in der Jahnstraße 2 in Wülfrath (Friseurgeschäft) Marken von Briefen oder Postkarten abgegeben werden.