Unfall in Ratingen: 31-Jährige schwer verletzt

814
blank
Symbolfoto: Polizei Mettmann

Ratingen. Am Samstagabend sind drei Menschen bei einem Verkehrsunfall in Ratingen verletzt worden.

Eine 33-jährige Frau aus Düsseldorf fuhr mit ihrem Mini auf der Mülheimer Straße Richtung Hauser Ring und wollte nach links abbiegen. Dabei stieß sie nach Mitteilung der Polizei mit einem Motorradfahrer (39) zusammen, der Richtung Stadtmitte fuhr.

Eine 31-Jährige Mitfahrerin auf dem Motorrad verletzte sich bei dem Unfall so schwer, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Fahrer des Motorrad verletzte sich nach Angaben der Polizei leicht. Die Autofahrerin erlitt demnach einen leichten Schock.

-Anzeige-
blank

Die Höhe des Sachschaden liegt nach Mitteilung der Polizei im “oberem fünfstelligen Bereich”.