Nach Fahrradunfall: Polizei sucht Fahrer eines blauen VW Golf

100
Die Polizei in Ratingen erbittet Hinweise in einem aktuellen Fall. Symbolfoto: Polizei
Die Polizei in Ratingen erbittet Hinweise in einem aktuellen Fall. Symbolfoto: Polizei

Ratingen. Am späten Sonntagvormittag ist es nach Informationen von der Polizei gegen 11 Uhr an der Kreuzung Volkardeyer Straße und Zur Spiegelglasfabrik in Ratingen-West zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Zur Unfallzeit habe ein 49-jähriger Fahrradfahrer aus Oberhausen, aus Richtung der Straße Zur Spiegelglasfabrik kommend, die Volkardeyer Straße in Richtung des Sackgassenbereiches der alten Volkardeyer Straße überqueren wollen, berichtet die Polizei.

Dabei habe er bei grüner Ampelschaltung die linksseitige Fußgängerfurt benutzt, als ein blauer VW Golf aus dem Sackgassenbereich nach rechts in die Kreisstraße eingebogen sei.

-Anzeige-
blank

„Um eine Kollision zu verhindern, bremste der 49-Jährige sein Fahrrad auf regennasser Fahrbahn stark ab“, so die Behörde. Dabei habe der Radler die Kontrolle verloren. „Er stürzte auf die Straße und verletzte sich dabei leicht.“

Der bislang unbekannte Fahrer des VW Golf, der den Vorfall nach Angaben des Gestürzten eventuell überhaupt nicht bemerkt hatte, setzte seine Fahrt fort.

„Er wird nun dringend gesucht und gebeten, sich bei der Polizei in Ratingen zu melden“, so der Aufruf der Behörde.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 9981-6210, jederzeit entgegen.