Hubertus Heil in Velbert – Kerstin Griese trifft den Bundesarbeitsminister

108
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil Foto: Büro Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil Foto: Büro Heil

Velbert. Die Veranstaltung „Kerstin Griese trifft … Hubertus Heil“ findet am Dienstag, 14. September, ab 10 Uhr open-air auf dem Velberter Friedrich-Karrenberg-Platz statt.

Kerstin Griese, Parlamentarische Staatssekretärin, und Bundesminister Hubertus Heil arbeiten im Arbeits- und Sozialministerium als Team miteinander. „Unsere größten und erfolgreichsten Projekte waren die Einführung der Grundrente und die massive Ausweitung der Kurzarbeit“, findet Griese im Rückblick auf die auslaufende Wahlperiode.

„Im Mittelpunkt unserer Diskussion auf dem Karrenbergplatz sollen aber unsere Pläne für die Zukunft sein“, so Griese. Die SPD möchte zwölf Euro Mindestlohn und bessere Tariflöhne durchsetzen.

-Anzeige-

Der Sozialstaat soll laut Griese unter einer SPD-geführten Regierung  modernisiert werden. Dazu gehörten insbesondere mehr Hilfen für Familien und Alleinerziehende sowie eine Kindergrundsicherung. “Denn alle Kinder sollen gleich gute Chance haben“, so die Parlamentarische Staatssekretärin.

Bei der Diskussion soll es auch um das Gesundheitswesen und die Rente gehen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an dieser teilzuhaben.

Landesvorsitzende Thomas Kutschaty und Umweltministerin Svenja Schulze

Am Samstag, 18. September, um 12.30 Uhr ist der SPD-Landesvorsitzende Thomas Kutschaty im Ratinger Local unverpackt zu Gast. Und am Dienstag, 21. September, um 15 Uhr heißt es „Kerstin Griese trifft … Svenja Schulze“, wenn die Umweltministerin nach Heiligenhaus ins Hofcafé Abtsküche kommt.