Ausstellung „Strand-Gut?“ in der Stadtbücherei

11
Ein Bücherregal. Bild: pixabay
Ein Bücherregal. Bild: pixabay

Erkrath. Durch eine Kooperation zwischen der städtischen Abfallberatung und der Stadtbücherei ist die Ausstellung „Strand-Gut?“ in der Zeit vom 15.09. bis 16.10.2021 im Büchereistandort im Bürgerhaus Hochdahl zu sehen. Sie geht den Ursachen und Folgen des Plastikmülls in unseren Ozeanen nach.

Produziert wurde die Ausstellung vom Erkrather Michael Funcke-Bartz, der in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit tätig ist und in seinen Fotoausstellungen Themen über Umwelt- und Klimaschutz thematisiert. Für die verschiedenen Infotafeln dieser Ausstellung wurde Fotomaterial aus Europa und dem westafrikanischen Ghana verarbeitet.

Erkrath liegt nicht am Meer, aber die Verschmutzung der Meere mit Mikroplastik kann schon zu Hause im Waschbecken beginnen. Das Bewusstsein für die negativen Seiten der „Plastik-Flut“ steigt. Doch trotzdem entsteht nach wie vor viel zu viel Plastikmüll. Immer noch gelangen erhebliche Mengen an Kunststoffen unkontrolliert in die Umwelt und enden letztlich im Meer. Für die Herstellung der meisten Kunststoffe ist Erdöl erforderlich. Die Vermeidung von Plastik ist daher auch ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Weitergehende Informationen zur Ausstellung gibt es unter www.mfb-photography.eu/plastik-am-meer.

-Anzeige-

Öffnungszeiten der Ausstellung

Die Stadtbücherei im Bürgerhaus ist dienstags und freitags von 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet, mittwochs von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr, donnerstags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und samstags von 10:00Uhr bis 14:00 Uhr. Alle Besuchenden der Ausstellung müssen in den Büchereiräumen eine FFP-2-Maske oder eine medizinische Maske tragen.