Impfen auf dem Erkrather Feierabendmarkt: Bis 20 Uhr

104
Im Kreis Mettmann finden wieder mobile Impfaktionen statt. Foto: pixabay/symbolbild
Im Kreis Mettmann finden wieder mobile Impfaktionen statt. Foto: pixabay/symbolbild

Erkrath. Nachdem Bürger bereits am vergangenen Wochenende in Hochdahl Gelegenheit hatten, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, wird es diese Möglichkeit am kommenden Mittwoch, 15. September, nun auch in Alt-Erkrath geben. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.

So können Besucherinnen und Besucher des Erkrather Feierabendmarktes spontan und ohne Termin das Mobile Impfteam des DRK an der Markthalle am Bavierplatz aufsuchen.
Das kostenlose Impfangebot des Kreises Mettmann steht dort von 16 bis 20
Uhr zur Verfügung.

Auch Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren können sich in Begleitung eines Sorgeberechtigten direkt vor Ort impfen lassen. Geimpft wird je nach persönlichem Wunsch mit dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer oder Johnson & Johnson.

-Anzeige-

Darüber hinaus ist das Impfzentrum am Timocom-Platz 1 in Erkrath-Hochdahl noch bis zum 30. September mittwochs bis sonntags von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Eine vorherige Terminvereinbarung ist auch hier nicht erforderlich.

Neben den vielen Leckereien der Food Trucks lockt der Feierabendmarkt diesmal auch mit einem Getränkestand inklusive Bier. Darüber hinaus runden Stände mit Honig, Fischfeinkost, gebrannten Mandeln, Ölen sowie Kräutern das kulinarische Angebot ab. DJ Abi sorgt zudem für musikalische Unterhaltung. Zusätzlich zum Marktangebot werden auch einige Geschäfte auf der Bahnstraße wieder ihre Öffnungszeiten bis 20:00 Uhr erweitern.