Sicherer Schulweg – Baugenossenschaft stattet Erstklässler mit Warnwesten aus

23
Warnwesten sorgen für bessere Erkennbarkeit und damit mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr. Foto: privat
Warnwesten sorgen für bessere Erkennbarkeit und damit mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr. Foto: privat

Velbert. Die Baugenossenschaft Niederberg (BGN) stattet die Erstklässler an Velberter Schulen mit Warnwesten aus. In diesem Jahr sind schon über 500 Stück an Velberter Schulen und einer Kitagruppe verteilt worden, berichtet die BGN.

Bei der BGN wurden wieder fleißig Warnwesten in Brotdosen verpackt, ein paar Stifte kamen noch dazu und diese Dosen wurden dann an die Grundschule Kuhstraße in Langenberg, die Grundschule Birth, die neue Grundschule Kastanienallee, die Gerhardt-Hauptmann-Schule am Kostenberg, die Sonnenschule in Neviges und an die Kita Wordenbecker Weg verteilt. Die Kinder, Lehrer und Erzieher freuten sich und sandten der BGN Fotos zu.

“Wie wichtig diese Warnwesten sind, wird man in der bald folgenden dunklen Jahreszeit im Straßenverkehr selbst entdecken können, wenn hoffentlich flächendeckend alle Kinder mit Warnweste zur Schule gehen. Schön, dass wir dann Bilder wie diese sehen, wo ganze Klassen mit Warnwesten im Straßenverkehr unterwegs sind”, so Astrid Neugebauer von der BGN.

-Anzeige-

„Sicher nach Hause“ steht über dem Logo auf der Rückseite der Warnwesten und das ist der BGN ein ernstes Anliegen. Gerne werden weitere Anfragen von Schulen und Kindergärten (E-Mailadresse: wohnen@bg-niederberg.de) entgegengenommen.