Feuerwehr löscht brennenden Handy-Akku in Schule

16
Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild
Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bergisch Gladbach. Ein brennender Handy-Akku hat am Mittwoch einen Feuerwehr-Großeinsatz an einer Schule in Bergisch Gladbach ausgelöst.

Nach Angaben der Feuerwehr hatte der Akku in einem Klassenraum der Förderschule aus unbekannter Ursache Feuer gefangen, so dass sich starker Rauch bildete. Als die Feuerwehr eintraf, hatten alle Schüler und Lehrkräfte das Gebäude bereits verlassen. Zwei Personen kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Einsatz war nach einer knappen Stunde beendet.

-Anzeige-
blank