Naturfreibad soll für Erwachsene teurer werden

40
Das Naturfreibad in Mettmann. Foto: Hans-Joachim Kling
Das Naturfreibad in Mettmann. Foto: Hans-Joachim Kling

Mettmann. Für den Besuch des Naturfreibades hat der Ausschuss für Sport, Kultur und Ehrenamt eine neue Entgeltordnung verabschiedet, die mit dem Start in die Freibadsaison 2022 gelten soll.

Erwachsene sollen demnach künftig 5 Euro für einen Tag im Naturfreibad (bisher waren es 4 Euro für die Einzelkarte) zahlen. Der Eintrittspreis für Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 16 Jahren, Schüler und Studenten mit Ausweis) bleibt unverändert: der Preis für die Einzelkarte soll weiterhin 2,50 Euro betragen.

Bei den Familienkarten gibt es nur noch zwei Kategorien: Zwei Erwachsene mit zwei oder mehr Kindern sollen für die Tageskarte 13,50 Euro (bisher: 11,50 Euro) zahlen und ein Erwachsener mit zwei oder mehr Kindern 8,50 Euro (bisher 7,50 Euro).

-Anzeige-

Die Zehnerkarte für Erwachsene kostet 45 Euro (bisher: 35 Euro), für Jugendliche bleibt der Preis unverändert bei 22,50 Euro. Der Abendtarif (ab 18 Uhr) für Erwachsene liegt bei 3,50 Euro, für Kinder und Jugendliche bei 2 Euro.

Den neuen Eintrittspreisen muss der Rat am 5. Oktober noch zustimmen.