Polizei ermittelt nach Unfallflucht in Velbert-Mitte

116
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Velbert. Laut Polizei ist es in der Zeit von 20 Uhr am Sonntag und 8.30 Uhr am Montag an der Bartelsheide zu einer Unfallflucht gekommen.

Nach einem Bericht der Polizei parkte ein schwarzer VW Passat auf einem öffentlichen Parkplatz an der Bartelsheide in Velbert-Mitte – dort etwa in Höhe des Hauses Nr. 6. In dieser Zeit sei der VW von einem noch unbekannten anderen Fahrzeug an der rechten hinteren Fahrzeugtür beschädigt worden. „Nicht unerheblich“, wie die Polizei den Schaden beschreibt.

An dem schwarzen VW Passat sei ein geschätzter Karosserie- und Lackschaden in Höhe von mindestens 800 Euro entstanden. Der Verursacher habe sich unerlaubt vom Unfallort entfernt.

-Anzeige-

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 946 6110, jederzeit entgegen.