Weltkindertag: Freie Fahrt mit Bus und Bahn

74
Freie Sitzplätze in einem Zug. Foto: VRR
Freie Sitzplätze in einem Zug. Foto: VRR

Gelsenkirchen. Deutschland feiert am 20. September den Weltkindertag. Auch in diesem Jahr unterstützt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr den Aktionstag.

„Alle Kinder unter 15 Jahren fahren deshalb am kommenden Montag kostenlos in sämtlichen Bussen und Bahnen der Verkehrsunternehmen im Verbundraum“, teilt der VRR mit. Ein Ticket sei nicht nötig.

Der VRR freue sich, wenn bereits junge Fahrgäste in Bussen und Bahnen unterwegs sind. „Der Weltkindertag bietet für sie eine gute Gelegenheit, die Fahrt mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln auszuprobieren“, so der Verkehrsverbund. Eltern könnten mit ihren Kindern beispielsweise den Schulweg mit dem Bus zurücklegen oder gemeinsam zum ersten Mal Zug fahren.

-Anzeige-

„Gerade im VRR-Gebiet wächst das Verkehrsaufkommen“, erklärt der VRR, „insbesondere in den Städten. Eine sichere und selbständige Mobilität von Kindesbeinen an sei daher wichtig. So lernten Kinder frühzeitig die Orientierung im alltäglichen Verkehrsgeschehen und den sicheren Umgang mit Bus und Bahn. Kinder unter sechs Jahren dürfen laut VRR ausschließlich in Begleitung eines Erwachsenen fahren.

Der VRR informiert Eltern, Lehrer und Interessierte unter www.vrr.de und unterstützt mit verkehrspädagogischem Material bei der frühen Mobilitäts-Erziehung.