Seniorin an U-Bahnstation attackiert: Fotofahndung

51
Die Polizei in Essen fahndet nach einem Raub im Juli. Fotos (verfremdet): Polizei
Die Polizei in Essen fahndet nach einem Raub im Juli. Fotos (verfremdet): Polizei

Essen. Die Polizei in Essen fahndet öffentlich nach zwei Männern, die am 28. Juli eine 85-Jährige am U-Bahnhof Martinstraße angegriffen haben sollen.

Laut Polizei war die Seniorin am 28. Juli gegen 15.45 Uhr an der Martinstraße aus der U-Bahn ausgestiegen, als ihr die beiden Männer zunächst bis zum Aufzug gefolgt sein sollen.

„Während einer der Männer sich in den Aufzug vordrängelte, blieb der andere hinter der 85-Jährigen“, so die Polizei. Der Seniorin kam das Verhalten der Männer merkwürdig vor, sie nahm daher die Rolltreppe. „Dort schubste einer der Räuber sie und öffnete ihren Rucksack“, berichtet die Polizei zu der Tat. Weil die beiden Männer keine Wertsachen fanden, flüchteten sie ohne Beute.

Bei ihrer Tat wurden die Männer von Überwachungskameras gefilmt. Mit folgenden Bildern fahndet Polizei nun nach den Tatverdächtigen:

Die Polizei sucht diese beiden Männer. Fotos: Polizei
Die Polizei sucht diese beiden Männer. Fotos: Polizei

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu den abgebildeten Tatverdächtigen machen? Hinweise werden unter der 0201 8290 erbeten.