Streit an der Uni-Halle eskaliert: Messerverletzung

58
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Volkmann
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Volkmann

Wuppertal. An der Uni-Halle in Wuppertal ist ein junger Mann bei einem Streit mit einem Messer verletzt worden.

Nach Angaben der Wuppertaler Polizei kam es am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr zu dem Vorfall im Wendehammer an der Albert-Einstein-Straße. Zuznächst sei es dort zu Streitigkeiten zwischen einer 19-Jährigen und ihrem Begleiter mit einem 18-Jährigen und einem 21-Jährigen gekommen.

Im Verlauf der Auseinandersetzung habe die 19-Jährige den 21-Jährigen mit einem Messer verletzt, teilt die Polizei mit. Weshalb es zuvor zu dem Streit kam, ist bislang unklar.

Rettungskräfte brachten den jungen Mann zur ambulanten Behandlung
seiner Verletzung in ein Krankenhaus.