Homejacking in Langenfeld: Einbrecher stehlen Mercedes

65
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Langenfeld. Bislang noch unbekannte Täter sind nach einem Bericht der Polizei in der Nacht zu Freitag in ein Reihenhaus in einer Richrather Wohnsiedlung hinter dem Richrather See in Langenfeld eingebrochen. Die Täter entwendeten dabei die Schlüssel eines vor dem Grundstück des Eigentümers abgestellten Mercedes, mit dem sie dann vom Tatort flüchteten.

Das entwendete Auto hat die Polizei inzwischen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. Zudem werden Zeugen gesucht.

Bisherigen Ermittlungen zufolge verschafften sich die Einbrecher in der Nacht zwischen 1.30 und 5.30 Uhr gewaltsam Zugang zu dem Einfamilienhaus. Die Täter suchten offenbar gezielt nach den Fahrzeugschlüsseln eines vor dem Haus abgestellten Mercedes Daimler E350d Kombi. Anschließend flüchteten sie mit dem gestohlenen Wagen. Der kombi hat laut Polizei einen Wert von etwa 60.000 Euro. Der Mercedes E350d ist bereits rund 80.000 Kilometer gelaufen und war zum Zeitpunkt des Diebstahls vollgetankt.

Als die Bewohner des Hauses am frühen Freitagmorgen den Einbruch samt Fahrzeugdiebstahl feststellten, riefen sie die Polizei. Zudem stellten die Beamten im Zuge ihrer Ermittlungen fest, dass nicht nur das Fahrzeug, sondern auch das Portemonnaie samt Bargeld der Ehefrau des Fahrzeughalters aus dem Wohnzimmer gestohlen worden waren.

Hinweise nimmt die Polizei jederzeit entgegen: 02173 288 6310.