Ford Fiesta beschädigt und geflüchtet: Zeugensuche

38
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Haan. In der Zeit von etwa 17 Uhr am Sonntagabend und etwa 14.30 Uhr am Montag ist es nach Angaben der Polizei an der Ellscheider Straße zu einem Unfall mit Fahrerflucht gekommen. 

Ein silbergrauer Ford Fiesta mit Solinger Kennzeichen (SG-) habe laut Polizei auf der Ellscheider Straße in Haan, in Höhe des Hauses Nr. 33, am Fahrbahnrand geparkt. „In dieser Zeit wurde der Fiesta von einem bislang noch unbekannten anderen Fahrzeug, wahrscheinlich in der Vorbeifahrt, angefahren und an der Fahrerseite beschädigt“, hieß es.

Dabei sein ein Schaden von geschätzt 1.000 Euro entstanden. Der Verursacher habe sich allerdings unerlaubt vom Unfallort entfernt.

Einziger Hinweis auf das offenbar ebenfalls beschädigte Fahrzeug des Unfallflüchtigen sei blaue Fremdfarbe, so die Polizei zu den gesicherten Unfallspuren. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 9328 6480, jederzeit entgegen.