Neustart beim Essener Projektchor e.V.

103
Foto: Essener Projektchor e.V.
Foto: Essener Projektchor e.V.

Essen. Der Essener Projektchor lädt Interessierte zu neuen Projekten ein.

Nach der langen pandemiebedingten Pause kann der Essener Projektchor wieder mit den Proben beginnen. Die Arbeit für das neue Projekt hat gerade begonnen, ein Einstieg für interessierte Sängerinnen und Sänger ist ab sofort möglich. Zur Aufführung kommt am dritten Adventwochenende 11./12. Dezember 2021 in Essen und Velbert die „Krönungsmesse“ von Wolfgang Amadeus Mozart und die Kantate „Wachet auf“ von Johann Sebastian Bach.

Interessenten mit guter Stimme, Chorerfahrung und möglichst auch mit Notenkenntnissen,
sowie der Bereitschaft zu „Hausarbeiten“ sind herzlich willkommen. Besonders freuen wir uns über Männerstimmen und hohe Soprane!

Die Proben finden mittwochs um 19.30 Uhr zur Zeit im Gemeindesaal der Kirchengemeinde
St. Ignatius (An St. Ignatius 8, 45128 Essen) unter den bekannten Hygieneregeln sowie mit
den 2G (geimpft/genesen) statt.

Als Ansprechpartner stehen die Vorsitzende, Angelika Spörkel (Tel. 02051/8089320) und der
künstlerische Leiter, Björn Christoff Spörkel (Tel. 0201/7267352) zu Verfügung. Per Email ist
der Projektchor unter info@projektchor.org erreichbar.

Allen Freunden, Förderern, Institutionen und den Mitgliedern dankt der Essener Projektchor
an dieser Stelle ausdrücklich für die treue Unterstützung während dieser harten Zeit!